Immer mehr Syrer auf der Flucht

VN Titelblatt / 28.08.2013 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Erste Hinweise auf Giftgasangriff. USA rüsten sich für Militärschlag.

Damaskus. Aus Angst vor dem erwarteten Angriff auf das syrische Regime haben Tausende Syrer ihre Häuser verlassen. Binnen 24 Stunden überquerten etwa 10.000 Bewohner des Landes die Grenze zum Libanon. „Es waren Zivilisten, hauptsächlich Frauen und Kinder aus verschiedenen Vierteln von Damaskus“, sagte gestern ein libanesischer Grenzwächter. Unterdessen verdichteten sich gestern die Hinweise auf einen Giftgaseinsatz nahe Damaskus, bei dem vergangene Woche offenbar über 1000 Menschen getötet worden waren. Die USA und ihre Verbündeten rüsten sich nun für eine baldige Strafaktion gegen das Regime von Machthaber Baschar al-Assad. /a3