VKW will günstigster Erdgas-Anbieter sein

VN Titelblatt / 28.08.2013 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Im Gespräch mit den VN wies E-Control-Vorstand Walter Bolz gestern auf die günstigen Erdgaspreise im künftigen Gasmarkt hin. Bis zu 380 Euro an Einsparungen seien möglich, versprach er. Der Vorarlberger Erdgas-Anbieter VKW nahm den Fehdehandschuh auf und teilt mit, dass er den Wettbewerb nicht scheue. Die VKW seien derzeit der günstigste Landesversorger Österreichs und hätten für diesen Herbst bereits neue Tarife ausgearbeitet: 35 Euro erspare sich der durchschnittliche Haushalt pro Jahr, durch ein neues ­Onlineprodukt könne man weitere 40 Euro einsparen, sagt der Energieanbieter. /D2