Premier Letta gewinnt Machtkampf in Italien

VN Titelblatt / 02.10.2013 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom. Mit Hilfe von Silvio Berlusconis Partei Volk der Freiheit (PdL) gewann der italienische Ministerpräsident Enrico Letta gestern die Vertrauensabstimmung im Senat. Berlusconi hatte ihm zuvor nach einem überraschenden Schwenk die Unterstützung der PdL zugesagt und die Regierung damit vor dem drohenden Aus bewahrt. Vor einigen Tagen löste der Medienzar und Ex-Premier die Regierungskrise in dem Euro-Krisenland aus, indem er die fünf Minister seiner Partei zum Rücktritt aus der Regierung gezwungen hatte. Bis gestern war er noch entschlossen, Lettas Regierung zu stürzen. /a4

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.