300 Alpbauern haben Strafbescheide erhalten

VN Titelblatt / 08.10.2013 • 21:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Die Post der Agrarmarkt Austria (AMA) an 500 Alpbauern im Land hat gestern wenig Freude ausgelöst. Im Schreiben wurden die Bauern über die Rückforderungen im Zusammenhang mit der Almflächenbemessung informiert. 300 von ihnen erhielten zusätzlich Strafbescheide, die sich allerdings meist unter 500 Euro bewegen. Betroffen sind die Fälle aus dem Jahr 2012. Ende Monat wird die AMA wieder Post verschicken. Dann folgen die Bescheide für das Jahr 2011. Und auch bei den aktuellen Förderanträgen gibt es in zahlreichen Fällen Differenzen bei den Angaben zu den Flächen. /A5

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.