Korrekturen im Museum nötig

VN Titelblatt / 15.10.2013 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Natter steht nun für Konzept und Idee des „Schaudepots“. Foto: LM

Natter steht nun für Konzept und Idee des „Schaudepots“. Foto: LM

Bregenz. Der Urheberrechtsstreit zwischen Tobias Natter, dem ehemaligen Direktor, und der neuen Leitung des Vorarlberg Museum in Bregenz ist beigelegt. Das Museum muss die Urheberschaft für das „Schaudepot“ neu ausweisen. /D6

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.