Frauen wollen selbst Arbeitszeit bestimmen

VN Titelblatt / 21.10.2013 • 21:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Weniger Tage, dafür mehr Stunden: Frau in der Wirtschaft fordert mehr Job-Flexibilität.

schwarzach. Frauen sollen flexibler arbeiten können, fordert Frau in der Wirtschaft. Dadurch sollen auch Familie und Beruf besser vereinbart werden können. Die Umfrage, die dafür in Auftrag gegeben wurde, habe gezeigt, dass gerade Frauen verschieden lange Arbeitstage bevorzugen würden. Ein hoher Anteil der Befragten würde sogar die Arbeitszeit auf weniger Tage pro Woche aufteilen und dafür täglich zehn Stunden oder mehr arbeiten. „Wenn flexible Arbeitszeiten nicht reine Zukunftsmusik bleiben sollen, dann muss auch das Angebot in der Kinderbetreuung ausgebaut werden. Das heißt auch, dass wir über die vielen Schließ­tage in Vorarlberg diskutieren müssen. Wenn die Kinder mehr Ferientage haben als eine Angestellte, müssen wir nicht über Arbeitszeiten sprechen“, so Evelyn Dorn, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft. /D1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.