Gefangen in Zentralasien

VN Titelblatt / 13.06.2014 • 23:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Ihr Schicksal ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Mindestens 310 Vorarlberger hat der Historiker Peter Felch aufgespürt, die im Ersten Weltkrieg ihre russische Gefangenschaft in Turkestan verbrachten. Darunter der Bregenzer Uhrmacher Franz Praeg. /B2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.