Gigantischer Datenklau

VN Titelblatt / 06.08.2014 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Russische Hacker haben rund 1,2 Milliarden Nutzernamen und Passwörter gestohlen. 500 Millionen verschiedene E-Mail-Adressen seien betroffen. Aufgedeckt wurde der Fall durch die Firma Hold Security, die sich auf Online-Sicherheits­lücken spezialisiert hat. /D6

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.