Erdrutschsieg für Erdogan

VN Titelblatt / 10.08.2014 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ministerpräsident holt absolute Mehrheit im ersten Durchgang.

Istanbul. Der Sieger der ersten Präsidentenwahl in der Türkei heißt Recep Tayyip Erdogan. Der Regierungschef von der islamisch-konservativen AKP kann nach Auszählung eines Großteils der Stimmen sogar eine absolute Mehrheit für sich verbuchen, wie türkische Medien berichten. Gegen Erdogan traten der frühere Chef der Organisation für Islamische Zusammenarbeit, Ekmeleddin Ihsanoglu, und der kurdische Politiker Selahattin Demirtas an.

Rund 53 Millionen Türken waren gestern erstmals dazu aufgerufen, ihr neues Staatsoberhaupt in Form einer Direktwahl zu bestimmen. Das offizielle Ergebnis wird am 15. August verkündet. /A2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.