Steuer-Konflikt belastet ÖVP

VN Titelblatt / 21.08.2014 • 23:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Arbeiterkammer-Unterschriftenaktion für eine Steuersenkung geht ins Finale. 

Feldkirch, Wien. 38.000 Arbeitnehmer haben ihre Unterschrift unter die Forderungen der Vorarlberger Arbeiterkammer nach einer sofortigen Steuersenkung gesetzt. Für Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle sind auch Vermögenssteuern kein Tabu. ÖVP-Parteichef Spindelegger wehrte sich gestern erneut dagegen, eine Entlastung durch Vermögenssteuern zu finanzieren. Nötig seien Einsparungen bei den Ländern, im Bundesbudget sowie bei „großen Kostentreibern“, wie ÖBB und Förderungen. Die Reform soll nächstes Jahr beschlossen werden. Wann sie aber in Kraft trete, hänge von der Umsetzung der Einsparungen ab. /A2, D1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.