Finanzressort noch ohne Chef

VN Titelblatt / 28.08.2014 • 23:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mitterlehner noch immer auf der Suche nach Finanzminister.

wien. Es gibt zwar Gerüchte, wer im Spiel sein könnte, aber nichts Konkretes darüber, wer Spindelegger als Finanzressort-Chef folgen wird. Aus Mitterlehners Büro wird lediglich gemeldet, dass Gespräche am Laufen sind. Der künftige Vizekanzler sei weiterhin damit beschäftigt, einen Finanzminister zu finden. Er selber stehe für dieses Amt nicht zur Verfügung, überlege aber angeblich, ob er einen Finanzexperten oder doch einen Berufspolitiker wählen soll. Gemunkelt wird, dass der Kammer-Vizepräsident und Vorstandschef im Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Hans Jörg Schelling, zu den Favoriten zählt. Daneben werden aber auch noch zwei Steirer genannt. /A2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.