Herbst bringt Rekord für Sommertourismus

VN Titelblatt / 26.11.2014 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Noch nie wurden in einer Sommersaison in Vorarlberg so viele Gästeankünfte gezählt.

Dornbirn. Der letztjährige Sommer war bereits der beste aller Zeiten. Dass dieses Rekordergebnis heuer noch einmal getoppt werden sollte, überraschte die Tourismus-Verantwortlichen dennoch, denn in den Sommermonaten war der Wettergott nicht gerade gnädig. Letztlich war es dann der Herbst, der den Rekord brachte. Allein der Oktober brachte ein Gästeplus von 15,5 Prozent. Das gute Wetter im diesjährigen Oktober habe außergewöhnlich viele Kurzentschlossene motiviert, verlängerte Wochenenden in Vorarlberg zu verbringen, resümiert Tourismus-Direktor Christian Schützinger. Von Mai bis Oktober kamen insgesamt mehr als 1,1 Millionen Urlaubsgäste nach Vorarlberg. Sie buchten insgesamt 3,68 Millionen Übernachtungen. /D1