Riedstraße als Chance für den Naturraum

VN Titelblatt / 26.11.2014 • 23:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Laut Experten bedeutet die Z-Variante im Schweizer und Lauteracher Ried auch eine Chance für das ökologische System im sensiblen Naturgebiet. Alle drei bisher befahrenen Straßen würden aufgelassen und stünden dann nur noch für landwirtschaftliche Fahrzeuge bzw. den Radfahrern zur Verfügung. Wichtig ist allerdings, dass ein Fahrverbot für den motorisierten Verkehr auch rigoros eingehalten wird. Bereits kommende Woche soll mit der Ausarbeitung eines Radwegekonzeptes für das Ried begonnen werden. Die VN-Leser diskutieren das Thema im Leserforum bereits eifrig. /A4