Machtkampf um FIFA-Thron: Platini droht nun Blatter

VN Titelblatt / 28.05.2015 • 22:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
FIFA-Präsident Joseph S. Blatter gab sich in seiner knapp gehaltenen Kongress-Eröffnungsrede überaus kämpferisch. Foto: Reuters
FIFA-Präsident Joseph S. Blatter gab sich in seiner knapp gehaltenen Kongress-Eröffnungsrede überaus kämpferisch. Foto: Reuters

Kein Boykott bei Wahlkongress, FIFA-Präsident wird heute gewählt.