Eine beherzte Pensionistin

24.09.2015 • 20:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Noch während sie zum Opfer eines Raubüberfalls wurde, alarmierte eine 89-jährige Lingenauerin die Helfer des Roten Kreuzes.

Lingenau. Noch während sie am gestrigen Nachmittag zum Opfer eines Raubüberfalls wurde, alarmierte eine 89-jährige Lingenauerin per Seniorennotruf das Rote Kreuz und gleichzeitig auch die Polizei. Die beiden Räuber konnten kurz darauf noch in der Nähe des Tatorts gestellt und verhaftet werden. Die Bregenzerwälderin, die von den Tätern auch attackiert worden war, ist laut Roten Kreuz wohlauf. /B1