Papst prangert vor UN-Vollversammlung Gier nach Reichtum an

25.09.2015 • 21:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Papst Franziskus bleibt sich treu: Auch vor den Vereinten Nationen hat Franziskus in New York die Gier nach Reichtum und die Zerstörung der Natur gegeißelt. Die Armen weltweit hätten ein Recht auf Bildung, Wohnung, Arbeit und Land. /A2 Foto: AP