Strafverfahren gegen Blatter ist eröffnet

VN Titelblatt / 25.09.2015 • 23:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Ära von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter steht vor einem jähen Ende.

Zürich. Der durchaus skandalerprobte Fußball-Weltverband FIFA versinkt immer mehr im absoluten Chaos. Die Schweizer Behörden haben nun ein Strafverfahren gegen den vermeintlich unangreifbaren FIFA-Boss eröffnet und untersuchen auch einen zumindest fragwürdigen Deal mit Michel Platini. Dem Chef des europäischen Fußballverbandes UEFA droht nach Annahme einer Millionen-Zahlung ebenfalls Ärger. Blatter selbst musste sich erstmals wegen des Verdachts der ungetreuen Geschäftsbesorgung und Veruntreuung verantworten. Zudem führten die Beamten eine Durchsuchung der FIFA-Zentrale in Zürich durch. /C1