Gesundheit wird immer mehr zum Problem

01.10.2015 • 21:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Beim AMS in Vorarlberg waren Ende September exakt 9619 Personen arbeitslos vorgemerkt, weitere 2330 nahmen an Schulungsprogrammen teil. Insgesamt waren damit 11.949 Menschen auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. Während sich der Arbeitsmarkt für die jüngeren Jahrgänge gegenüber dem Vorjahr doch leicht entspannt hat, haben Arbeitslose jenseits der 50 zunehmend Schwierigkeiten, wieder einen beruflichen Einstieg zu schaffen. Knapp ein Viertel der Arbeitslosen hat mit gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen, die einen Wiedereinstieg am Arbeitsmarkt erschweren. /D1