Gründerstrategie soll 3600 neue Jobs bringen

VN Titelblatt / 02.10.2015 • 23:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. Die neue Gründerstrategie von Staatssekretär Harald Mahrer hat ein ehrgeiziges Ziel: Österreich soll zum Gründerland Nr. 1 in Europa werden. Gemeinsam mit 250 Experten wurde ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, um bis zum Jahr 2020 100.000 neue Jobs und 50.000 Neugründungen zu erzielen. Das bedeutet für Vorarlberg 3600 neue Jobs durch 1800 Neugründungen in den nächsten fünf Jahren. Unterstützt werden die Vorarlberger Start-ups mit rund fünf Millionen Euro. /D1