Schwerpunkt Unfallverhütung

VN Titelblatt / 04.10.2015 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. 75 Prozent aller Unfälle in Vorarlberg finden im Haus- und Freizeitbereich statt. Mit nicht weniger als 562 Veranstaltungen mit mehr als 26000 beteiligten Personen im Jahr 2014 konnte die Bevölkerung mit „Sicheres Vorarlberg“ das Thema Unfallprävention hautnah miterleben. Besonders erfolgreich ist die Initiative mit dem Skihelm für Kinder gelaufen. /B1