Rennen um die Hofburg hat bereits begonnen

18.10.2015 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Die zweite und damit letzte Amtszeit von Bundespräsident Heinz Fischer (77) läuft kommendes Jahr aus. Für die Wahl seines Nachfolgers im Frühjahr werden die Parteien noch heuer ihre Kandidaten nominieren. Etliche Namen werden bereits kolportiert, offiziell bestätigt wurde indes noch keiner. Neben Erwin Pröll (ÖVP) und Rudolf Hundstorfer (SPÖ) könnten Alexander Van der Bellen (Grüne) und Josef Moser (FPÖ) ins Rennen um die Hofburg gehen. Hartnäckig brodelt auch der Name Irmgard Griss in der Gerüchteküche. Meinungsforschern zufolge genießt sie einen hohen Vertrauenswert. /A3