530.000 Euro für die Ausbildungszentren

19.10.2015 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. Die Landesregierung setzt gemeinsam mit dem AMS ihre Anstrengungen im Bereich der Jugendbeschäftigung fort. So werden die beiden Überbetrieblichen Ausbildungszentren (ÜAZ) in Vorarlberg, Auffangnetz für Jugendliche, die aus sozialen oder anderen Gründen Gefahr laufen, keine Ausbildungsstelle zu bekommen, heuer von Landesseite mit insgesamt 530.000 Euro unterstützt. 2,8 Millionen Euro kommen vonseiten des AMS dazu. Die beiden ÜAZ-Standorte in Hohenems und Rankweil bieten bis zu 150 Jugendlichen die Möglichkeit, eine duale Ausbildung zu absolvieren. /D1