Land erhofft sich Schub für die E-Mobilität

VN Titelblatt / 20.10.2015 • 22:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz. Es gibt eine neu überarbeitete Elektromobilitätsstrategie des Landes für die Jahre 2015 bis 2020 mit 32 Maßnahmen. Diese soll nun für einen Schub für die E-Mobilität in Vorarlberg sorgen. Das Ziel ist ambitioniert: Bis zum Jahr 2020 soll die Zahl der Elektroautos im Land von derzeit gut 500 auf bis zu 10.000 gesteigert werden. Zudem soll der mit E-Bikes zurückgelegte Wegeanteil verdoppelt werden. Voraussetzung für die Zielsetzung ist aber, dass die Batterientechnik entsprechend vorankommt und dass auch bei den Kosten die Vergleichbarkeit mit Verbrennungsmotoren gegeben ist. /D1