Roma müssen wieder raus

22.10.2015 • 21:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

„Wenn dort etwas passiert, bin ich verantwortlich“

Roma müssen Notunterkunft in Bludenz verlassen. Bürgermeister Mandi Katzenmayer begründet Räumungsorder mit Sicherheitsbedenken.

bludenz. „Tischlein deck dich“-Obmann Elmar Stüttler hatte es am Mittwoch geschafft, für die Roma-Familien aus dem von den ÖBB geräumten Lager in Dornbirn eine Unterkunft in einem Bludenzer Geschäftslokal zu finden. Doch tags darauf ordnete der Bludenzer Bürgermeister die Räumung der Unterkunft an. Als Begründung gab er Sicherheitsbedenken an. Und die Suche nach einem Dach überm Kopf für die Roma begann aufs Neue. /A9