Angriff auf Meinungsfreiheit im türkischen Wahlkampf

28.10.2015 • 21:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wenige Tage vor der Parlamentswahl in der Türkei hat die Polizei das Gebäude der regierungskritischen Mediengruppe Koza Ipek in Istanbul gestürmt und die Sender Kanaltürk und Bugün TV abgeschaltet. Es kam zu gewaltsamen Protesten. /A2 Foto: AP