27:24-Heimsieg zum Auftakt

VN Titelblatt / 04.11.2015 • 23:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im ersten Spiel der Qualifikation für die WM-Endrunde 2017 in Frankreich gab es für Österreichs Handballer einen 27:24-Heimsieg gegen Rumänien. Bereits am Samstag gastieren Kapitän Robert Weber und Co. in Finnland.

Maria Enzersdorf. Auftakt nach Maß für Österreichs Handballer zum Auftakt der WM-Qualifikation. Gegen Rumänien gab es im BSFZ Südstadt einen 27:24-Heimsieg, der bei einer effektiveren Chancennutzung höher ausfallen hätte können. Bereits am Samstag wartet in Finnland (19:27 in Italien) die nächste Bewährungsprobe für Kaptian Robert Weber und Co. /C3