G-20 sollen Lösung zur Flüchtlingskrise finden

VN Titelblatt / 04.11.2015 • 23:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel. EU-Kommission und EU-Rat wollen die Kräfte der 20 größten Industrie- und Schwellenländer zur Bewältigung der Flüchtlingskrise bündeln. „Die G-20-Staaten haben eine besondere Verantwortung, den Finanzbedarf der zuständigen internationalen Organisationen zu gewährleisten“, schrieben EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk in einem Brief an die EU-Spitzen am Mittwoch. Das G-20-Treffen am 15. und 16. November im türkischen Antalya solle auch dazu dienen, eine koordinierte und neue Antwort auf die Flüchtlingskrise zu finden. /A3