Wirbel um Vatikan-Finanzen

04.11.2015 • 22:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dokumente über katholische Finanzgebahrung veröffentlicht.

Rom. Zwei Bücher, die am Mittwoch erschienen sind, enthüllen bisher geheime Dokumente über die Finanzgebahrung des Vatikans. Die italienischen Druckwerke prangern eklatante Misswirtschaft und Geldverschwendung an. Der Vatikan hatte im Vorfeld vergeblich versucht, die Veröffentlichungen zu verhindern. Im Zuge dieser Affäre wurden bereits zwei Personen, die die heiklen Dokumente aus der Kirchenführung an Journalisten in Rom weitergeleitet haben sollen, im Vatikan verhaftet. Weitere Verdächtige wurden am Mittwoch von der vatikanischen Staatsanwaltschaft ins Visier genommen. Auch die römische Justiz soll in den Fall eingeschaltet werden. /A2