Schwangere Frau wurde erwürgt

05.11.2015 • 21:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Polizei geht bei Gewalttat vom Mittwoch in Frastanz von Mord aus.

Frastanz. Die Hintergründe des Tötungsdeliktes vom vergangenen Mittwoch in Frastanz sind von der Polizei nun bekannt gegeben worden. Die in einem brennenden Zimmer aufgefundene hochschwangere Frau ist erwürgt worden. Als Tatverdächtiger wurde ihr ehemaliger Lebensgefährte, ein in Liechtenstein wohnhafter 26-jähriger Mann aus der Dominikanischen Republik, verhaftet. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus, ausschlaggebend könnten Auseinandersetzungen wegen zukünftiger Alimente gewesen sein. Der Dominikaner sitzt noch in Liechtenstein in Untersuchungshaft und verweigert gegenüber den Ermittlern bislang jede Aussage. /B1