Einigung zu Hypo-Milliarden

VN Titelblatt / 11.11.2015 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Generalvergleich: Österreich überweist Bayern 1,23 Mrd. Euro.

Wien. Bayern und Österreich haben ihren Milliardenstreit um die ehemalige Hypo Alpe Adria (Heta) offiziell begraben. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) und sein bayerischer Amtskollege Markus Söder (CSU) unterzeichneten am Mittwoch in Wien einen Vergleich über die Zahlung von 1,23 Milliarden Euro von Österreich an Bayern. Beide sprachen von einem „akzeptablen Ergebnis“, wollten aber keine Euphorie aufkommen lassen. Das Geld wurde wenige Stunden später überwiesen. Gerichtsverfahren mit einem Gesamtstreitwert von 16 Milliarden Euro würden somit beendet, sagte Schelling. Ursprünglich wollte Bayern
2,4 Milliarden Euro.