Ausnahmezustand in Europa nach Terrorakt

VN Titelblatt / 15.11.2015 • 23:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Terrorakt macht fassungslos. In Paris trauern die Menschen mit den Opfern und den Familien der fast 130 Toten. Noch immer kämpfen viele Schwerverletzte ums Überleben. Foto: AFP
Der Terrorakt macht fassungslos. In Paris trauern die Menschen mit den Opfern und den Familien der fast 130 Toten. Noch immer kämpfen viele Schwerverletzte ums Überleben. Foto: AFP

Paris, Schwarzach. Der Schock sitzt tief. Drei Tage nach der schlimmsten Terrorserie der französischen Geschichte mit fast 130 Todesopfern herrscht Ausnahmezustand in ganz Europa. Einem der drei Terrorkommandos ist zunächst die Flucht gelungen. Unklar ist, ob sich die IS-Terroristen unter den sieben Personen befinden, die am Samstagabend in der belgischen Hauptstadt Brüssel festgenommen wurden. Unterdessen wurden europaweit die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt. Auch in Österreich wurden Vorkehrungen getroffen. /A2–5