Kahlschlag in Alberschwende

Alberschwende. Am Brüggelekopf in Alberschwende wurde eine rund 200 Meter lange und 25 Meter breite Schneise in den Wald geschlagen. So mancher vermutet einen Zusammenhang mit dem geplanten Liftprojekt. Die Gemeinde und die BH Bregenz beruhigen. /A9

zum Artikel: Kahlschlag in Alberschwende empört
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.