Ungewissheit im Landesbudget

17.11.2015 • 22:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Regierung präsentierte Budgetentwurf mit einigen Unwägbarkeiten.

Bregenz. 1,75 Milliarden Euro beträgt das Vorarlberger Landesbudget 2016. Zumindest sieht das der Entwurf vor, den Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) und Landesrat Johannes Rauch (Grüne) präsentierten. Das sind um 50 Millionen Euro mehr als das Budget fürs aktuelle Jahr, allerdings sind einige Punkte ungewiss. Die Landesregierung kalkuliert beispielsweise mit 2600 Asylwerbern im Jahr 2016. Zum Vergleich: Dieses Jahr könnten es 3500 werden. Zudem geht die Regierung davon aus, dass die Wirtschaft um 1,4 Prozent wächst. Auch die Steuerreform wirft Fragezeichen auf. Es ist noch unklar, wie viel sie schließlich kosten wird. /A5