Fußach und Gaißau sind wirtschaftsfreundlich

VN Titelblatt / 22.11.2015 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Im Ranking der wirtschaftsfreundlichsten Gemeinden erzielte Fußach in der Vorarlberg-Wertung den ersten Platz. Die Gemeinde konnte dank großer Betriebsansiedlungen das Kommunalsteueraufkommen fast verdoppeln. Zu verdanken ist das Plus vor allem den beiden großen Unternehmen Blum und Alpla, die in der Gemeinde große Produktionswerke ansiedelten und entsprechend viele Arbeitsplätze schufen. Allerdings stellt Bürgermeister Ernst Blum fest: „Die Möglichkeiten für neue Ansiedlungen sind ausgeschöpft.“ Auf dem zweiten Platz in Vorarlberg liegt Gaißau. /D1