Am 20. Dezember wird gewählt

24.11.2015 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wahlwiederholungstermine in Bludenz und Hohenems stehen fest.

Hohenems, Bludenz. Die vom Verfassungsgerichtshof (VfGh) angeordnete Wiederholung der Bürgermeisterstichwahlen vom 29. März dieses Jahres wurde von der Landesregierung fixiert und soll in den Städten Hohen­ems und Bludenz am 20. Dezember, dem vierten Adventsonntag, über die Bühne gehen. Dies hat die Landesregierung in ihrer Sitzung am Dienstag beschlossen. Für LH Markus Wallner müssen die Stichwahlen zurecht wiederholt werden. Politische Konsequenzen in Form von Rücktritten der amtierenden VP-Stadtchefs, hielt er wörtlich für „übertrieben“. Die Aufhebung der Wahl und Wahlwiederholung seien eine ausreichende Sanktion. /A4