Fünf Jahre nach Massenmord

VN Titelblatt / 21.07.2016 • 23:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

oslo. Am 22. Juli 2011 verbreitete Anders Behring Breivik in Norwegen Angst und Schrecken. Zuerst verübte er einen Bombenanschlag  im Osloer Regierungsviertel, dann das Massaker auf der Insel Utøya. Insgesamt löschte Breivik 77 großteils junge Menschenleben aus. /D6