Hauptziel von IS-Terroristen

28.07.2016 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

paris, berlin. Frankreich gilt als erstes Anschlagsziel von IS-Terroristen. Inzwischen wurde der zweite Täter des Priestermords in einer Kirche in der Normandie identifiziert. Der 19-jährige Abdel-Malik Nabil Petitjean soll – wie sein Komplize – polizeibekannt gewesen sein. Die Anschläge in Deutschland wurden von Kanzlerin Angela Merkel verurteilt. Gleichzeitig wiederholte sie ihre Aussage: „Wir schaffen das.“ /A2