Schellings neuer Finanzausgleich

21.08.2016 • 21:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Finanzminister Schelling ist mit großen Zielen in die Verhandlungen über einen neuen Finanzausgleich zwischen Bund, Ländern und Gemeinden gegangen. Jetzt geht es um die Verteilung jährlicher Steuereinnahmen von 82 Mrd. Euro unter den Gebietskörperschaften. /A3