Klarheit für Länderpleiten

VN Titelblatt / 23.08.2016 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Die Fraktionen des Nationalrats haben am Dienstag den Entwurf des Abschlussberichts zum Hypo-U-Ausschuss erhalten. Verfahrensrichter Walter Pilgermeier formuliert dabei Empfehlungen, um einen weiteren Skandal in der Größenordnung des Hypo-Debakels zu vermeiden. Er hält etwa fest: Ein Insolvenzrecht für Länder und Gemeinden sei geboten. Endgültig enden wird der U-Ausschuss am 12. Oktober im Nationalratsplenum. /A2