Die Suche nach Verschütteten läuft auf Hochtouren

25.08.2016 • 21:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Zahl der Toten durch das verheerende Erdbeben in Italien ist auf mindestens 250 gestiegen. Noch immer werden Menschen unter den Trümmern vermutet, wie hier in Amatrice. Für die Retter hat ein Wettlauf gegen die Zeit begonnen. /A3 Foto: ap