Rollstuhl mit Allradantrieb

VN Titelblatt / 25.08.2016 • 23:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Thüringen. Das Wetter hätte nicht besser sein können für diese Weltpremiere. Das Thüringer Unternehmen LUV hat nach vier Jahren Entwicklungsarbeit einen geländegängigen Hightech-Rollstuhl der Öffentlichkeit präsentiert. Die beiden Testpiloten, beide nach Unfällen querschnittgelähmt, zeigten sich vom Allradfahrzeug begeistert. Firmenchef und Entwickler Bruno Walter kündigte an, den Rollstuhl schon bald in Serie zu produzieren. Die 4WD-Rollstühle sollen ca. 20.000 Euro kosten. /D2