Energisches Nein zum Heliskiing

01.11.2016 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Alpenverein fordert vom Land ein Nein zum Heliskiing am Arlberg.

Schwarzach. „Wir sprechen uns klar gegen eine Verlängerung der Genehmigung für Heliskiing am Arlberg aus und stützen uns dabei auf ein Gutachten der Rechtsservicestelle der Alpenkonvention“, meldet sich Andreas Schmidt als Obmann des Alpenvereins Vorarlberg zum Thema Heliskiing zu Wort (die VN berichteten). Die ursprüngliche Begründung für die Ausnahmegenehmigung für die Firma Wucher, nämlich die Sicherstellung der Flugrettung, bestehe nicht mehr. „Ein Alleinstellungsmerkmal für eine bestimmte Region über eine Ausnahmegenehmigung zu schaffen, ist nicht Sache der Landesregierung und widerspricht dem Gleichheitsgrundsatz.“ /A4