Terroranschlag in Wien vereitelt

VN Titelblatt / 20.01.2017 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

18-Jähriger mit Migrationshintergrund am Freitag festgenommen.

wien. Ein 18-jähriger Österreicher ist am Freitag als Terrorverdächtiger in Wien festgenommen worden. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) bestätigte, dass der junge Mann mit Migrationshintergrund einen Anschlag in Wien geplant habe. „Der heutige Fall zeigt, dass Österreich keine Insel der Seligen ist“, sagte Sobotka. Laut Polizei haben sich in den vergangenen Tagen Hinweise auf einen Anschlag verdichtet. Ausländische Geheimdienste hätten die Behörden informiert. Am Freitagnachmittag wurde der Verdächtige festgenommen. /D10