Über Vorarlberg liegt ein Geburtenhoch

VN Titelblatt / 20.01.2017 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Im vergangenen Jahr wurde die 4000er-Marke sehr deutlich geknackt.

feldkirch. Erfreuliche Entwicklung an der Babyfront: Auch im vergangenen Jahr verzeichnete Vorarlberg wieder einen Geburtenzuwachs. Und diesmal fiel er mit fast sieben Prozent recht deutlich aus. Auf den Geburtshilfeabteilungen der Krankenhäuser in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz wurden laut einer vorläufigen Bilanz insgesamt 4360 Geburten verzeichnet. Die meisten Entbindungen gab es einmal mehr im Stadtspital Dornbirn (1474), gefolgt vom Landeskrankenhaus Bregenz (1216) und dem Landeskrankenhaus Feldkirch (1094). Dort fiel die Steigerung mit 16,6 Prozent übrigens am höchsten aus. /A4