Tod bei Sturz im Skigebiet Golm

30.01.2017 • 21:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schruns. Tödliche Verletzungen erlitt am Wochenende ein 62-jähriger Vorarlberger Skifahrer bei einem Sturz im Skigebiet Golm. Er war aus unbekannter Ursache rechts von der Piste abgekommen und gegen ein Hindernis geprallt. Es war der siebte tödliche Alpinunfall in Vorarlberg seit Jahresbeginn. /B1