Bis Juli Reform des Wahlrechts

VN Titelblatt / 06.02.2017 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Im Juli sollen die ersten Ergebnisse zur Wahlrechts-Reform präsentiert werden. Das steht im aktualisierten Programm der Bundesregierung. Nun ist das Parlament am Zug. Die Verhandlungen für den konkreten Zeitplan seien im zuständigen Ausschuss am Laufen. Vor wenigen Wochen hat Kanzler Christian Kern (SPÖ) mit den Vorschlägen zum Wahlrecht in seinem Plan A für Wirbel gesorgt. Die ÖVP steht den Ideen kritisch gegenüber. /A3

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.