Minister sieht keine Rochaden

VN Titelblatt / 13.02.2017 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) will nichts von den Gerüchten rund um eine mögliche Regierungsumbildung wissen. Er möchte Infrastrukturminister bleiben und Österreich in Sachen Digitalisierung unter die besten drei Länder Europas bringen. Heute, Dienstag, werde im Ministerrat eine ressortübergreifende Arbeitsgruppe eingerichtet, die einen Plan erarbeiten soll, wie die Republik im 5G-Bereich zum Vorreiter werden könne, erklärte Leichtfried am Montag. /A3

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.