1,56 Millionen Tage im Jahr krankgemeldet

VN Titelblatt / 14.02.2017 • 21:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Jeder Vorarlberger Beschäftigte fehlte 2015 durchschnittlich 11,6 Tage bei der Arbeit. 

Wien. Die Österreicher haben 2015 durchschnittlich 12,7 Tage im Krankenstand verbracht. Der Wert ist zwar ein bisschen höher als 2014, langfristig gesehen sinkt die
Zahl der Krankenstandstage allerdings. Unverändert bleiben jedoch die regionalen Unterschiede. Spitzenreiter ist weiterhin Niederösterreich mit 14 Krankenstandstagen pro Kopf, die Arbeitnehmer in Salzburg bilden mit 10,4 Tagen das Schlusslicht. Die Vorarlberger Beschäftigten meldeten sich im Jahr 2015 für durchschnittlich 11,6 Tage krank. Insgesamt waren sie rund 1,56 Millionen Tage auf Grund eines körperlichen oder psychischen Leidens nicht bei der Arbeit. Im Produktionsbereich wurden mit 517.000 die meisten Krankenstandstage verzeichnet. /A3