IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Auf freien Fuß gesetzt

Feldkirch. Als problematischer Fall für das Landesgericht Feldkirch erwies sich die Verhandlung gegen einen 29-Jährigen, der seinen Vater mit einem Messer attackiert haben soll. Der Angeklagte wurde von seinen Familienmitgliedern, die die einzigen Zeugen des angeblichen Vorfalls waren, entlastet. Seine Einweisung musste vom Gericht abgelehnt werden. Und dies, obwohl er aus psychiatrischer Sicht als unzurechnungsfähig gilt und bisher in einer Anstalt saß. /B1

zum Artikel: Vermieter mit Hantel gegen Kopf geschlagen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.