Wolford bleibt in Verlustzone

17.03.2017 • 22:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Warenmanagementfehler belasteten das Geschäft. Foto: Wolford
Warenmanagementfehler belasteten das Geschäft. Foto: Wolford

Bregenz. Der börsennotierte Vorarlberger Strumpfwarenhersteller Wolford ist nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres weiterhin in der Verlustzone. Auch beim Umsatz gab es einen Rückgang. /D2